“Playstation 3” statt Einsatz in Abu Dhabi für Mercedes-Ersatzfahrer Vandoorne

via Sky Sport Austria

Ob Lewis Hamilton nach seinem positiven Cornatest in Bahrain beim Saisonfinale in Abu Dhabi wieder an den Start gehen kann, ist weiter unklar. Stoffel Vandoorne würde für den siebenfachen Weltmeister wohl trotz seiner Rolle als Mercedes-Ersatzfahrer auch nicht beim Saisonfinale einspringen dürfen, nachdem George Russell bereits im zweiten Bahrain-Rennen den begehrten Sitz im schnellsten Rennwagen der F1 überlassen wurde.

Das Hotel am “Yas Marina Circuit” hat sich daher ein Geschenk für Vandoorne einfallen lassen, das wohl nach hinten losgegangen ist. Beim betreten seines Zimmers fand der 28-jährige Belgier eine in die Jahre gekommene “Playstation 3” inklusive dem Rennspiel “Gran Turismo 5” vor. Wohl nicht gerade das Programm, das sich Vandoorne am letzten Rennwochenende der Saison gewünscht hat.

Mercedes hofft noch auf Hamilton-Einsatz beim Saisonfinale

Artikelbild: GEPA / Instagram