LISBON, PORTUGAL - MARCH 08: Rui Patricio of Sporting Lisbon in action during the UEFA Europa League Round of 16 first leg match between Sporting Lisbon and Viktoria Plzen at Estadio Jose Alvalade on March 8, 2018 in Lisbon, Portugal. (Photo by Octavio Passos/Getty Images)

Portugals Teamtorhüter Rui Patricio zu Wolverhampton

via Sky Sport Austria

Lissabon/Wolverhampton (APA/dpa) – Der portugiesische Fußball-Nationaltorhüter Rui Patricio wechselt von Sporting Lissabon zum Premier-League-Aufsteiger Wolverhampton Wanderers. Das teilte der Verein aus England am Montag mit. Der 30-Jährige stand beim 3:3 zwischen Portugal und Spanien bei der Weltmeisterschaft in Russland im Tor und wurde 2016 mit den Portugiesen Europameister. Er soll einen Vierjahresvertrag unterzeichnen.

Rui Patricio hatte ebenso wie weitere wichtige Spieler von Sporting nach einer Hooligan-Attacke seinen Vertrag bei dem Club gekündigt. Vermummte waren am 15. Mai auf dem Trainingsgelände des Vereins bis in die Umkleidekabine eingedrungen. Sie prügelten auf mehrere Spieler und Trainer ein.

Beitragsbild: Getty Images