Arsenal dreht Partie in Unterzahl

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Der FC Arsenal gewann am sechsten Spieltag der Premier League vor heimischer Kulisse mit 3:2. John McGinn brachte Aston Villa mit 1:0 in Führung. Arsenals Ainsley Maitland-Niles sah noch in Halbzeit eins die Gelb-Rote Karte. Nicolas Pepe stellte vom Elferpunkt auf 1:1, doch nur eine Minute später gelang Aston Villa der abermalige Führungstreffer. Calum Chambers und Pierre-Emerick Aubameyang drehten in der Schlussphase die Partie zu Gunsten der Gunners. Der FC Arsenal liegt damit nach sechs Spieltagen mit elf Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Bild: Getty Images