Aubameyang bei Topklub auf dem Radar

via Sky Sport Austria

Nach der verkorksten Saison ist der Umbruch bei Real Madrid in vollem Gange: Dabei soll Goalgetter Pierre-Emerick Aubameyang vom FC Arsenal eine große Rolle spielen. Der 29-jährige Gabuner ist ein potentieller Ersatz für Gareth Bale, der die Königlichen womöglich verlässt. Das berichtet The Sun unter Berufung auf das spanische Newsportal Diario Gol.

Für Super-Knipser Aubameyang ist Real offenbar bereit, umgerechnet 85 Millionen Euro auf den Tisch zu blättern. Besonders pikant: 2016 hatte er aus dem Nähkästchen geplaudert: “Eines Tages für Real Madrid zu spielen. 2014, kurz bevor mein Großvater, der aus Avila, nur 100 Kilometer von Madrid, starb, gab ich ihm das Versprechen, eines Tages für Real zu spielen”, sagte Aubameyang in einem Interview mit dem L’Equipe Magazine.

19-05-tipico-buli-sonntag

In der abgelaufenen Saison traf der ehemalige Dortmunder in 50 Matches 31 Mal für Arsenal und bereitete acht Treffer vor. Bei den Gunners hat “Auba” noch einen Vertrag bis 2021.

Gespräche laufen: Schnappt sich der FC Bayern Leroy Sane?

Bild: Getty Images