Tottenham s Dele Alli celebrates scoring his sides second goal during the Premier League match at White Hart Lane Stadium, London. Picture date October 2nd, 2016 Pic David Klein/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK

Tottenham s Dele Alli Celebrates Scoring His sides Second Goal during The Premier League Match AT White hard Lane Stage London Picture Date October 2nd 2016 Pic David Small Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK

Erste Niederlage für Guardiola – Meister Leicester torlos: Alle Ergebnisse der Premier League

via Sky Sport Austria

Der Höhenflug von Star-Trainer Pep Guardiola und Titelanwärter Manchester City ist in der englischen Premier League beendet. Im Spitzenspiel bei Tottenham Hotspur unterlagen die Citizens am Sonntag 0:2 (0:2) und kassierten nach zuvor sechs Siegen aus sechs Ligaspielen die erste Saisonniederlage.

In einem hochklassigen Duell sorgte Alexander Kolarow per Eigentor für die Führung der Londoner (9.), noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Dele Alli (37.). Tottenhams Erik Lamela scheiterte im zweiten Durchgang per Foulelfmeter (65.).

Guardiola: Tottenham einen Schritt voraus

 

Guardiola und City bleiben trotz des Rückschlags Tabellenführer, der Vorsprung auf Tottenham und Platz zwei beträgt jedoch nur noch einen Zähler. Dritter ist der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp (16).

Durch die Niederlage verpasste City zudem die Chance, den Vorsprung auf Rekordmeister und Stadtrivale Manchester United weiter auszubauen. Gegen Stoke City war die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho trotz Überlegenheit nicht über 1:1 (0:0) hinausgekommen. United (13) bleibt Sechster.

In Old Trafford erzielte Angreifer Anthony Martial nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung die vermeintlich erlösende Führung für United (69.). Zuvor waren die Red Devils mehrfach am stark aufgelegten Stoke-Keeper Lee Grant gescheitert. Der Waliser Joe Allen nutzte auf der Gegenseite aber einen Patzer von United-Schlussmann David de Gea (82.). Pech hatte Manchester, als Superstar Paul Pogba per Kopf nur die Latte traf (89.).

Manchester United – Stoke City 1:1 (0:0)


Marko Arnautovic war bis zur 77. Minute im Einsatz.
Tore: Martial (69.) – Allen (82.)

Leicester City – FC Southampton 0:0


Christian Fuchs spielte durch.

Tottenham Hotspur – Manchester City 2:0 (2:0)


Kevin Wimmer stand nicht im Kader der Spurs.
Tore: Kolarov (9./ET), Alli (37.)

Burnley FC – Arsenal FC 0:1 (0:0)


Tor: Koscielny (90.)

 

SID re nt om

Artikelbild: Imago