“Etwas Neues ausprobieren”: Eriksen äußert Wechselwunsch

via Sky Sport Austria

Christian Eriksen hat in den dänischen Medien über einen möglichen Wechsel gesprochen. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft im nächsten Jahr aus.

Dem dänischen Boulevardzeitung Ekstra Bladet sagte Eriksen: “Ich glaube, ich bin in einer Phase meiner Karriere, in der ich etwas Neues ausprobieren könnte.”

Der Däne habe den “tiefsten Respekt” für alles, was er mit Tottenham erlebt habe und fügte hinzu, dass ein Wechsel auch vom Vorsitzenden Daniel Levy abhänge. Da der Vertrag des Spielmachers in einem Jahr ausläuft, scheint ein Wechsel in diesem Sommer wahrscheinlich.

Transfer-BLOG: Lazaro-Abgang? “Meine Zukunft ist offen”

Real Madrid, das bereits Luka Jovic geholt hat und sich höchstwahrscheinlich auch mit Eden Hazard verstärken wird, könnte ein möglicher Klub für den Mittelfeldspieler sein. Jedoch haben die Königlichen laut Eriksen noch nicht offiziell für ihn angefragt.

Ein Hoffnungsschimmer für die Spurs bleibt: Ihr Star schloss eine Vertragsverlängerung nicht vollends aus: “Wenn sich nichts ergibt, das mich reizt, warum nicht in Tottenham bleiben?”, erklärte er. Dann müssten allerdings auch die Konditionen passen, fügte er hinzu.

Aktuelle Videos

Video enthält Produktplatzierungen
  • Bundesliga
    Bundesliga

    Rummenigge: 8,5 Millionen Euro sind ein “Freundschaftspreis”

  • Tipico Bundesliga
    Tipico Bundesliga

    LASK-Trainer Ismael äußert sich zur Verpflichtung von Potzmann

  • UEFA Champions League
    UEFA Champions League

    LASK-Trainer Ismael: Brügge wird “zusätzlicher Höhepunkt”

  • Fußball Mix
    Fußball Mix

    VIDEO: Dani Alves trifft bei Debüt für Sao Paulo

  • Tipico Bundesliga
    Tipico Bundesliga

    Pastoor: “Wenn sie 3 Tore schießen können, können wir das auch”

  • Tipico Bundesliga
    Tipico Bundesliga

    Tadic: “Kann mich gar nicht über meine drei Tore freuen”

  • Tipico Bundesliga
    Tipico Bundesliga

    Monschein: “Nicht so überzeugend aufgetreten, wie die letzten Wochen”

  • Tennis
    Tennis

    Medwedew gewinnt Masters-Turnier in Cincinnati

Beitragsbild: Gettyimages