Video enthält Produktplatzierungen

Fuchs-Zukunft im American Football: “Irgendwann einmal vielleicht”

via Sky Sport Austria

Christian Fuchs sprach im Interview mit Sky-Reporter Johannes Hofer beim Trainingslager von Leicester City in Velden über seine Zukunft. Thema dabei war auch eine mögliche Karriere als Footballer: “Ich hab schon ein bisschen gekickt. War relativ ziemlich gut. Ein 60-Yard-Field-Goal können nicht so viele – habe ich zusammengebracht. Die Technik ist sehr schwer. Im Fußball lehnt man sich zurück, um den Ball weit zu bringen, im Football über den Ball. Wenn ich da ein bisschen mehr trainiere, dann kann es ja irgendwann einmal vielleicht etwas werden.”

Seinen Mitte 2019 auslaufenden Vertrag beim LCFC wird der Linksfuß wohl eher nicht verlängern und dann in die USA ziehen: “Zwei Jahre jetzt noch einmal bei Leicester, danach führt es mich nach Amerika auf Grund meiner Familie. Aber es wird Fußball auch da drüben gespielt, deswegen sehe ich mich nicht gleich als NFL-Spieler – wenn überhaupt möchte ich schon noch weiter Fußball spielen da drüben.”