during the Premier League match between Tottenham Hotspur and Manchester City at Wembley Stadium on April 14, 2018 in London, England.

ManCity baut Tabellenführung mit Sieg über Tottenham aus

via Sky Sport Austria

Nach zuletzt drei bitteren Niederlagen in Folge hat Manchester City wieder einen Erfolg eingefahren. Der überlegene Premier-League-Spitzenreiter siegte am Samstag vor über 80.000 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion gegen Tottenham mit 3:1 und steht damit unmittelbar vor dem Gewinn des englischen Fußball-Meistertitels.

Sollte Manchester United am Sonntag vor eigenem Publikum gegen das abgeschlagene Schlusslicht West Bromwich verlieren, wäre die insgesamt fünfte Liga-Trophäe, die erste seit 2014, fix. Ansonsten reicht City am kommenden Sonntag ein Heimsieg gegen den Abstiegskandidaten Swansea.

Gegen Tottenham ging ManCity in der 22. Minute durch Gabriel Jesus nach Idealpass von Vincent Kompany in Führung. Drei Minuten später erhöhte Ilkay Gündogan per Elfmeter auf 2:0, allerdings war davor Raheem Sterling von Goalie Hugo Lloris knapp außerhalb des Strafraums gefoult worden. Den viertplatzierten “Spurs” gelang durch Christian Eriksen (42.) der Anschlusstreffer, doch Sterling sorgte in der 72. Minute per Abstauber für die Entscheidung.

In den vergangenen zehn Tagen war die Mannschaft von Josep Guardiola im Champions-League-Viertelfinale gegen Liverpool ausgeschieden und hatte mit einer Heimniederlage gegen ManUnited die Chance verpasst, ausgerechnet gegen den großen Rivalen die Meisterschaft vorzeitig unter Dach und Fach zu bringen.

Beitragsbild: Getty Images

(APA)