BOURNEMOUTH, ENGLAND - AUGUST 26: Leroy Sane of Manchester City celebrates his sides second goal during the Premier League match between AFC Bournemouth and Manchester City at Vitality Stadium on August 26, 2017 in Bournemouth, England.  (Photo by Steve Bardens/Getty Images)

Huddersfield lässt erstmals Punkte liegen – City zittert sich zum Sieg

via Sky Sport Austria

Premier-League-Neuling Huddersfield Town hat am dritten Spieltag erstmals Punkte verloren. Die Elf des deutschen Teammanagers David Wagner kam nach den Erfolgen gegen Crystal Palace (3:0) und Newcastle United (1:0) nur zu einem 0:0 gegen den FC Southampton.

Manchester City schloss durch ein spät erkämpftes 2:1 (1:1) beim AFC Bournemouth zu Huddersfield auf. Raheem Sterling (90.+7) traf in der hektischen Schlussphase zum Sieg für das Team des spanischen Startrainers Pep Guardiola, zwei Minuten später flog Sterling mit Gelb-Rot vom Platz, nachdem er die Ovationen vor der Gästekurve zu ausgiebig genossen hatte.

Guardiola kritisierte nach dem Platzverweis Schiedsrichter Mike Dean: “Ich verstehe die Entscheidung nicht”, sagte der frühere Bayern-Coach: “Wenn wir nicht mehr mit den Fans feiern können, muss man mir die Gründe dafür erklären. Vielleicht sollten wir ohne Zuschauer spielen.”

Ilkay Gündogan absolviert nach seinem Kreuzbandriss noch Aufbautraining und stand nicht im Kader. Am zweiten Spieltag hatte sich City vom FC Everton nur mit 1:1 getrennt.

Brighton & Hove Albion wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Beim 0:0 beim FC Watford reichte dem Aufsteiger auch eine Stunde in Überzahl nicht zum ersten Torerfolg der Saison. Miguel Britos hatte nach 24 Minuten Rot gesehen. Sebastian Prödl spielte in der Innenverteidigung der Hornets durch. West Ham United kassierte  gegen Newcastle United (0:3) bereits die dritte Niederlage und bleibt Schlusslicht. Marko Arnautovic stand wegen seiner Zwei-Spiele-Sperre nicht im Kader.

Am Samstagabend (18.30 Uhr) hat Manchester United die Chance, mit einem Remis gegen Ex-Meister Leicester City wieder die Tabellenführung zu übernehmen. Titelverteidiger FC Chelsea spielt ebenso erst am Sonntag wie der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp. Der Champions-League-Teilnehmer empfängt ab 17.00 Uhr den FC Arsenal mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Shkodran Mustafi.

SID cp tl

3. Spieltag

Samstag, 26. August 2017:

AFC Bournemouth – Manchester City 1:2 (1:1)

Huddersfield Town – FC Southampton 0:0

Newcastle United – West Ham United 3:0 (1:0)

FC Watford – Brighton & Hove Albion 0:0

Crystal Palace – Swansea City 0:2 (0:1)

Manchester United – Leicester City (18.30)

Sonntag, 27. August 2017:

West Bromwich Albion – Stoke City (14.30)

FC Chelsea – FC Everton (14.30)

FC Liverpool – FC Arsenal (17.00)

Tottenham Hotspur – FC Burnley (17.00)

 

1. Huddersfield Town         3    2  1  0    4:0      7

2. Manchester City           3    2  1  0    5:2      7

3. Manchester United         2    2  0  0    8:0      6

4. West Bromwich Albion      2    2  0  0    2:0      6

5. FC Watford                3    1  2  0    5:3      5

6. FC Southampton            3    1  2  0    3:2      5

7. FC Liverpool              2    1  1  0    4:3      4

8. FC Everton                2    1  1  0    2:1      4

9. Swansea City              3    1  1  1    2:4      4

10. Leicester City            2    1  0  1    5:4      3

11. Tottenham Hotspur         2    1  0  1    3:2      3

12. FC Chelsea                2    1  0  1    4:4      3

12. FC Arsenal                2    1  0  1    4:4      3

14. FC Burnley                2    1  0  1    3:3      3

14. Newcastle United          3    1  0  2    3:3      3

16. Stoke City                2    1  0  1    1:1      3

17. Brighton & Hove Albion  3    0  1  2    0:4      1

18. AFC Bournemouth           3    0  0  3    1:5      0

19. Crystal Palace            3    0  0  3    0:6      0

20. West Ham United           3    0  0  3    2:10     0

Beitragsbild: Getty Images