HARRISON, NEW JERSEY - NOVEMBER 29: Miguel Almiron #10 of Atlanta United FC takes the ball in the second half against the New York Red Bulls during the Eastern Conference Finals Leg 2 match at Red Bull Arena on November 29, 2018 in Harrison, New Jersey. (Photo by Elsa/Getty Images)

Newcastle bricht eigenen Transferrekord für MLS-Profi

via Sky Sport Austria

Der englische Fußball-Premier-League-Club Newcastle United hat seinen 14 Jahre alten Transferrekord gebrochen, um den Paraguayer Miguel Almiron vom US-Club Atlanta United zu verpflichten. Wie Newcastle am Donnerstag bekannt gab, unterschrieb der 24-jährige Offensivspieler beim Tabellen-14. bis Juni 2024. Almiron war maßgeblich daran beteiligt, dass Atlanta 2018 MLS-Champion wurde.

Newcastle machte zur Ablösesumme keine Angaben, nach Informationen der britischen Sender BBC und Sky Sports News soll sie rund 20 Millionen Pfund (rund 23 Millionen Euro) betragen. Bisher war Michael Owen Newcastles teuerster Transfer gewesen. 2005 hatten die “Magpies” für den englischen Nationalspieler 16,5 Millionen Pfund bezahlt.

Beitragsbild: Getty Images

(APA)