LONDON, ENGLAND - DECEMBER 23:  Marko Arnautovic of West Ham United celebrates after scoring his sides first goal during the Premier League match between West Ham United and Newcastle United at London Stadium on December 23, 2017 in London, England.  (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Premier League zahlte im Sommer größte Gesamtsumme an Ablösen

via Sky Sport Austria

Die englische Premier League hat von den fünf großen europäischen Fußball-Ligen im Sommer wie erwartet die größte Gesamtsumme an Ablösen für Transfers ausgegeben. Das geht aus dem Transfer-Report des Weltverbandes FIFA vom Mittwoch hervor. Demnach investierten die Clubs der Premier League 1,44 Mrd. Dollar (1,24 Mrd. Euro) in Ablösen.

An der zweiten Stelle landete Italien mit 1,003 Mrd. Dollar (867 Mio. Euro) und dem spektakulärsten Zugang des Sommers, Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der von Real Madrid zu Juventus Turin wechselte. Spaniens Liga gab 961 Millionen Dollar (830 Mio. Euro), Frankreich rund 419 Millionen aus. Schlusslicht der “Big 5” ist Deutschland mit 391 Millionen Dollar an Ablösezahlungen.

Mit insgesamt 4,21 Mrd. Dollar (3,64 Mrd. Euro) gaben die fünf Ligen laut FIFA-Angaben 6,6 Prozent mehr für Ablösen aus als im vergangenen Jahr. Auch die weltweiten Ausgaben von 5,44 Mrd. Dollar (4,7 Mrd. Euro) für insgesamt 8.400 Spielerwechsel seien ein neuer Rekord.

Beitragsbild: Getty Images

(APA)