Revolution beim Videobeweis: Premier League will strittige Szenen im Stadion zeigen

via Sky Sport Austria

In der Premier League sollen im Zuge der Einführung des Videobeweises in der kommenden Saison überprüfte Szenen mitunter auf den Großbild-Leinwänden gezeigt werden.

Nach Angaben der Premier League werden in der Saison 2019/20 auch Grafiken hinzugezogen, welche die Entscheidungen des Video-Schiedsrichters erklären sollen. Im Falle, dass in Stadien keine Leinwände existieren, könnten Durchsagen oder Informationen auf der Anzeigetafel die Entscheidungen verdeutlichen.

Die Premier League wird von der kommenden Saison an den Video-Assistenten einführen. Bislang wurde die Technik, die in der Bundesliga seit 2017 im Einsatz ist, nur in Pokalspielen genutzt.

Mehr Premier League live als jemals zuvor in Österreich: Sky überträgt in der kommenden Saison 232 Spiele aus Englands Fußball-Oberhaus live und exklusiv

Bild: Getty Images