Sexismus-Vorwürfe gegen Jose Mourinho

via Sky Sport Austria

Laut der englischen Tageszeitung “The Independent” ermittelt der englische Fußballverband (FA) gegen Chelsea-Teammanager Jose Mourinho. Grund dafür ist der Wutausbruch des Portugiesen gegen Teamärztin Eva Carneiro. Dem Blatt zufolge droht dem Portugiesen eine lange Sperre. Der “Independent” zitierte aus einer Erklärung der FA, die die Untersuchung der Vorfälle beim Premier-League-Spiel von Chelsea gegen Swansea City am 8. August bestätigt. The “Special One” soll die Teamärztin bei diesem Spiel sexistisch beleidigt haben.

Mourinho war ausgerastet weil Carneiro auf Anweisung des Schiedsrichters auf das Spielfeld geeilt war, um den verletzten Chelsea-Star Eden Hazard zu behandeln. Chelsea musste, nach dem Ausschluss von Keeper Thibaut Courtois, in Folge mit neun Mann weiterspielen. (Zum Artikel)

Nach diesem Vorfall hatte der Verein Teamärztin Eva Carneiro und auch den Physiotherapeuten Joe Fearn suspendiert. (Zum Artikel) Nun droht dem Coach selbst ein Strafe. Im Falle einer Verurteilung drohen Mourinho mindestens fünf Spiele Sperre.

Bild: Imago