Manchester City's English midfielder Phil Foden (C) celebrates scoring the opening goal during the English Premier League football match between Manchester City and Tottenham Hotspur at the Etihad Stadium in Manchester, north west England, on April 20, 2019. (Photo by Oli SCARFF / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /         (Photo credit should read OLI SCARFF/AFP/Getty Images)

Sieg gegen Tottenham: City weiter auf Titelkurs

via Sky Sport Austria

Manchester City hat nach dem bitteren Champions-League-Aus zumindest etwas Wiedergutmachung betrieben und liegt in der englischen Premier League weiter auf Meisterkurs. Der Titelverteidiger besiegte Tottenham Hotspur 1:0 (1:0) und übernahm mit 86 Punkten wieder die Tabellenspitze vor dem FC Liverpool (85). 

Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp kann am Ostersonntag mit einem Sieg bei Cardiff City zwar wieder Platz eins erobern, hat dann aber ein Spiel mehr ausgetragen.

21-04-skybuliat

Drei Tage nach dem denkwürdigen 4:3 im Viertelfinal-Rückspiel der Königsklasse gegen die Spurs (Hinspiel: 0:1) an gleicher Stelle erwischte City einen Traumstart. Phil Foden brachte die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola per Kopf in Führung (5.). Ein erneutes Torfestival blieb aber aus.

Der Tabellendritte Tottenham musste kurzfristig auf Torhüter Hugo Lloris (muskuläre Probleme) verzichten. Der französische Weltmeister wurde durch Paulo Gazzaniga ersetzt. Die Spurs könnten nach dem Spieltag am Ostermontag auf Platz fünf abrutschen. (SID)

20-04-skybuliat

Tottenham nach Fußball-Spektakel trotz Niederlage im Halbfinale

Bild: Getty