Teenager schießt krisengebeuteltes ManUnited ab

via Sky Sport Austria
NEWCASTLE UPON TYNE, ENGLAND - OCTOBER 06: Matthew Longstaff of Newcastle United celebrates with teammate Andy Carroll after scoring his team's first goal  during the Premier League match between Newcastle United and Manchester United at St. James Park on October 06, 2019 in Newcastle upon Tyne, United Kingdom. (Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

Der 19-jährige Matty Longstaff trifft bei seinem Premier-League-Debüt.
Die weiter zahnlose Solskjaer-Elf liegt damit aktuell nur zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz.

Nach dem schwächsten Premier-League-Saisonstart der Red Devils überhaupt, ist Ole Gunnar Solskjaer gehörig unter Druck. Zudem machten in den vergangenen Tagen absurde Gehaltsforderungen von Mittelfeldzampano Paul Pogba die Runde, der Gerüchten zufolge ein Wochengehalt von 600.000 Pfund gefordert haben soll. Diese Forderung wurde jedoch umgehend von offizieller Klubseite als falsch bezeichnet. Aktuell fällt der Franzose ohnehin mit Knöchelproblemen aus. Außerdem fehlen Shaw, Wan-Bissaka, Martial und Lingard.

Bei Newcastle feiert der 19-jährige Matty Longstaff sein Premier-League-Debüt und läuft so als erster Teenager seit vier Jahren in einem Ligaspiel der Magpies auf. Er bildet gemeinsam mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Sean die defensive Schaltzentrale der Gastgeber.
Und er Newcomer hat mit seinem Lattenkracher aus gut 25 Metern in Minute 28 auch die erste Topchance in der Partie. United-Schlussmann De Gea wäre geschlagen gewesen.

Die beste Chance der Gäste hat Harry Maguire kurz vor dem Pausenpfiff. Aber sein Kopfball nach einer Ecke von Young geht hauchzart am Kasten von Dubravka vorbei.

United dominiert die Partie über lange Strecken klar, hat wesentlich mehr Ballbesitz, das Tor gelingt aber den Gastgebern. Nach 72 Minuten krönt Debütant Matty Longstaff seinen ersten Auftritt in Englands höchster Spielklasse. Nach Zuspiel von Jetro Willems knallt er die Kugel direkt zum 1:0 trocken in die Maschen. Den Gästen fehlt in der Folge ein probates Gegenmittel gegen solide Magpies. Newcastle feiert den erst zweiten Saisonsieg und verlässt vorübergehend die Abstiegsränge.
Pikantes Detail: Newcastle und Manchester United halten nach acht Saisonspielen bei jeweils zwei Saisonsiegen.

Bei United hält der Auswärtsfluch an. Die Red Devils warten damit weiter auf den ersten Auswärtssieg seit dem Erfolg bei Paris Saint-Germain im Champions League Achtelfinale. Der gelang im März. Das ist mittlerweile über ein halbes Jahr her.

07-10-tennis-shanghai

 

Beitragsbild: Getty Images