Top-Klub will Martial nach Italien lotsen

via Sky Sport Austria

Zwar ist Anthony Martial im Sommer 2019 nicht mehr ablösefrei zu haben – nachdem Manchester United nach Sky Informationen die Option auf ein weiteres Jahr vor gut zwei Monaten zog – doch die Summe dürfte bei einer Verpflichtung nicht allzu hoch werden.

Um aber überhaupt eine Ablöse zu erzielen, müssten die Red Devils den 22-Jährigen noch bis Saisonende verkaufen. Das ruft diverse Top-Klubs auf den Plan, die sich die Dienste Martials sichern wollen.

Neuester Interessent ist laut der Daily Mail Inter Mailand. Der Serie A-Klub will sich das kurze Arbeitspapier zu Nutze machen und mit dem Franzosen die Außenposition verstärken.

tipico-buli-10-11-2018

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: Getty Images