Video enthält Produktplatzierungen

VIDEO: Stoke-Fans bereiten Legende Banks rührenden Abschied

via Sky Sport Austria

Tausende Fußballfans, langjährige Weggefährten und Angehörige haben der verstorbenen Torwart-Legende Gordon Banks die letzte Ehre erwiesen. Bei der Trauerfeier in Banks’ letztem Wohnort Stoke-on-Trent säumten Anhänger die Straßen und feierten den Weltmeister-Torhüter von 1966.

Die bewegenden Bilder wurden auch auf der Stadionleinwand des englischen Zweitligisten Stoke City übertragen, wo der Wagen mit Banks’ Sarg schließlich einfuhr und einige Minuten am Spielfeldrand verweilte.

Zu den Gästen der Trauerfeier zählten in Kasper Schmeichel (Leicester City), Jack Butland (Stoke City) und Joe Anyon (FC Chesterfield) die drei aktuellen Stammkeeper der Klubs, für die Banks zwischen 1958 und 1973 das Tor hütete. Auch der langjährige englische Nationalkeeper Joe Hart war in der Münsterkirche von Stoke anwesend. Banks war am 12. Februar im Alter von 81 Jahren gestorben.

Mit England hatte Banks 1966 das legendäre Wembley-Finale gegen Deutschland gewonnen, berühmt wurde der Keeper aber erst durch seine “Jahrhundert-Parade” gegen Pele bei der WM 1970 in Mexiko. 38 Jahre später hatte Pele in Stoke eine Statue von Banks enthüllt und berichtet: “Ich habe mehr als 1000 Tore in meinem Leben erzielt. Aber bis heute werde ich nur auf jenen Treffer angesprochen, den ich gar nicht erzielt habe”.

05-03-cl-bvb-tottenham

Die Abstauber – Folge #20 zum Nachsehen

Video enthält Produktplatzierungen