January 28, 2021: Philadelphia Flyers left wing Michael Raffl 12 scores a third period goal during an NHL, Eishockey Herren, USA game between the Philadelphia Flyers and the New Jersey Devils at the Prudential Center in Newark, NJ. /Cal Media. Newark United States of America - ZUMAc04_ 20210128_zaf_c04_029 Copyright: xMikexLangishx

Raffl-Siegtreffer bei Flyers-Erfolg in New Jersey

via Sky Sport Austria

Der Kärntner Michael Raffl hat am Donnerstag sein zweites Saisontor für die Philadelphia Flyers in der National Hockey League erzielt. Die Flyers bezwangen die New Jersey Devils auswärts 3:1. Raffl belohnte das starke Spiel seiner vierten Linie mit Connor Bunnaman und Nicolas Aube-Kubel zu Beginn des Schlussdrittels (43.) mit dem 2:1-Siegtreffer. Wenig später legte Claude Giroux noch ein Tor nach.

Neben Raffl, der nach einem Stangenschuss von Bunnaman abstaubte, avancierte auch Flyers-Goalie Carter Hart mit 33 gehaltenen Schüssen zu einem der Matchwinner. Philadelphia hatte die Devils in deren Halle auch schon am Dienstag mit 5:3 besiegt. Minnesota Wild gewann ohne den weiterhin verletzten Marco Rossi sein Heimspiel gegen die Los Angeles Kings mit 5:3.

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag: New Jersey Devils – Philadelphia Flyers (mit Raffl/1 Tor zum 1:2) 1:3, Minnesota Wild (ohne Rossi/verletzt) – Los Angeles Kings 5:3, Washington Capitals – New York Islanders 6:3, Carolina Hurricanes – Tampa Bay Lightning 1:0 n.V., Columbus Blue Jackets – Florida Panthers 3:2 n.P., Colorado Avalanche – San Jose Sharks 3:0, Edmonton Oilers – Toronto Maple Leafs 3:4, Boston Bruins – Pittsburgh Penguins 4:1, Buffalo Sabres – New York Rangers 2:3 n.V., Montreal Canadiens – Calgary Flames 4:2, Dallas Stars – Detroit Red Wings 7:3, Arizona Coyotes – Anaheim Ducks 3:2, Vancouver Canucks – Ottawa Senators 4:1

(APA)

Beitragsbild: Imago