BILBAO, SPAIN - JULY 05: Sergio Ramos of Real Madrid celebrates with teammate Rodrygo of Real Madrid after scoring his team's first goal during the La Liga match between Athletic Club and Real Madrid CF at San Mames Stadium on July 05, 2020 in Bilbao, Spain. Football Stadiums around Europe remain empty due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in all fixtures being played behind closed doors. (Photo by Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images)

Ramos trifft: Real nach Sieg in Bilbao ganz nah am Titel

via Sky Sport Austria

Der spanische Fußball-Rekordchampion Real Madrid ist ganz nah dran am 34. Meistertitel. Die Königlichen feierten dank des zehnten Saisontreffers von Kapitän Sergio Ramos mit 1:0 (0:0) bei Athletic Bilbao den siebten Sieg im siebten Spiel nach dem Restart. Damit vergrößerte Real seinen Vorsprung auf den “ewigen” Rivalen FC Barcelona, der am Abend beim FC Villarreal (22.00 Uhr) ran muss, auf sieben Punkte.

Ramos traf in der 73. Minute per Foulelfmeter. Auf der Tribüne des San Mames jubelte Toni Kroos mit, den Trainer Zinedine Zidane erst in der Schlussphase einwechselte (85.). Auf der Saison-Zielgeraden muss Real noch gegen Alaves, in Granada, gegen Villarreal und bei Vorortklub Leganes ran, drei weitere Erfolge reichen sicher zur ersten Meisterschaft seit 2017.

Bilbao machte Real das Leben lange sehr schwer, der Gastgeber spielte kompakt und überzeugte in den Zweikämpfen. Madrid, bei dem Marco Asensio erstmals seit 420 Tagen und seinem Kreuzbandriss in der Startelf stand, kam nur selten bis in den gegnerischen Strafraum. Ramos’ Elfmeter ging ein Foul von Dani Garcia an Marcelo voraus. Top-Torjäger Karim Benzema hätte nach Kroos-Pass erhöhen müssen (88.).

(SID)

so-05-07-premier-league

Artikelbild: Getty