MADRID, SPAIN - JANUARY 17:  Zinedine Zidane manager of Real Madrid  MANAGER OF REAL MADRID looks on as Gareth Bale of Real Madrid  leaves the pitch injured during the La Liga match between Real Madrid CF and Sporting Gijon at Estadio Santiago Bernabeu on January 17, 2016 in Madrid, Spain.  (Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Real auch im zweiten Spiel unter Zidane souverän

via APA
Madrid (APA/Reuters/AFP) – Neo-Trainer Zinedine Zidane hat Real Madrid offensichtlich die Spielfreude zurückgegeben. Der spanische Fußball-Rekordmeister landete im zweiten Spiel unter dem früheren französischen Weltklasse-Kicker den zweiten Sieg. Nach einem 5:0 gegen Deportivo La Coruna gab es am Sonntag abermals zu Hause ein 5:1 (5:0) gegen Sporting Gijon.

Real erhöhte damit den Druck auf Tabellenführer Atletico Madrid und den Erzrivalen FC Barcelona, die jeweils erst später am Abend im Einsatz waren. Die Madrilenen könnten den vierten Sieg in den vergangenen fünf Ligaspielen aber teuer bezahlt haben. Die Offensivstars Karim Benzema und Gareth Bale mussten jeweils nach Toren verletzt ausgetauscht werden.

Benzema erlitt bei einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen James Rodriguez eine Knöchelblessur, Bale erwischte es erneut am Oberschenkel. Der Waliser hatte in dieser Saison bereits zweimal wegen muskulärer Probleme mehrere Wochen pausieren müssen.

Bale hatte den Torreigen gegen Gijon per Kopf eröffnet (7.). Cristiano Ronaldo (9., 18.) und Karim Benzema (12., 41.) trafen jeweils noch vor der Pause im Doppelpack. Zusammen hält das Trio mittlerweile bei 45 Ligatoren. Je 16 davon gehen auf das Konto von Benzema und Ronaldo.

(Forts.) haz/ttr
Beitragsbild: Getty Images