SALZBURG,AUSTRIA,28.OCT.17 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg vs SCR Altach. Image shows an overview of the Red Bull Arena. Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl

Red Bull Arena: “Oberrang” soll geschlossen werden

via Sky Sport Austria

Trotz der sportlichen Erfolge hat der österreichische Serienmeister Red Bull Salzburg seit vielen Jahren ein zentrales Problem: das fehlende Interesse der Zuschauer und die damit einhergehende mäßige Stimmung in der Bullen-Arena. Egal ob auf der heimischen oder auf der internationalen Bühne – das Stadion scheint schlichtweg zu groß. In der Bundesliga kommen im Durchschnitt nur mehr 7000 Zuseher, die sich im 30 000 Plätze-fassenden Stadion regelrecht verlaufen. Nicht zuletzt darum, wollen die Bullen-Verantwortlichen gegensteuern.

Schließung des Oberranges geplant

Mit der Schließung es Oberranges würde sich das Fassungsvermögen um 11 000 Plätze auf 19 000 verringern. Mit Hilfe dieser Maßnahme soll eine dichtere Atmosphäre geschaffen werden, um so eine bessere Stimmung zu forcieren. Eine weitere Möglichkeit wäre die Verhüllung des für die Euro 2008 gebauten Oberranges. Fraglich ist, was mit den rund 400 Abobesitzern passiert, die im oberen Bereich angesiedelt sind. Ein etwaiger Rückbau wäre mit Kosten von über acht Millionen € verbunden und ist somit kein Thema für die Verantwortlichen.

Beitragsbild: Gepa