SALZBURG,AUSTRIA,24.AUG.16 - SOCCER - UEFA Champions League, Play-off qualification, Red Bull Salzburg vs GNK Dinamo Zagreb. Image shows the disappointment of Martin Hinteregger (RBS). Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl

Red Bull Salzburg scheitert auch im neunten CL-Anlauf

via Sky Sport Austria

Salzburg (APA) – Österreichs Fußball-Meister Salzburg ist auch im neunten Anlauf seit der Übernahme durch den Getränkekonzern Red Bull gescheitert, die Champions League zu erreichen. Das Team von Trainer Oscar Garica verlor das Play-off-Rückspiel am Mittwochabend zu Hause gegen Dinamo Zagreb 1:2 n.V. und blieb mit dem Gesamtscore von 2:3 auf der Strecke.(Artikel) Damit spielt Red Bull Salzburg in der Europa League weiter.

 

Übersicht der gescheiterten Champions-League-Qualifikationen von Red
Bull Salzburg:
2006/07: 2. Rd.: Salzburg - FC Zürich            1:2 (a), 2:0 (h)
         3. Rd.: Salzburg - Valencia CF          1:0 (h), 0:3 (a)
2007/08: 2. Rd.: Salzburg - FK Ventspils (LAT)   3:0 (a), 4:0 (h)
         3. Rd.: Salzburg - Schachtar Donezk     1:0 (h), 1:3 (a)
2009/10: 2. Rd.: Salzburg - Bohemians Dublin     1:1 (h), 1:0 (a)
         3. Rd.: Salzburg - Dinamo Zagreb        1:1 (h), 2:1 (a)
       Play-off: Salzburg - Maccabi Haifa        1:2 (h), 0:3 (a)
2010/11: 2. Rd.: Salzburg - HB Torshavn (Färöer) 5:0 (h), 0:1 (a)
         3. Rd.: Salzburg - Omonia Nikosia       1:1 (a), 4:1 (h)
       Play-off: Salzburg - Hapoel Tel Aviv      2:3 (h), 1:1 (a)
2012/13  2. Rd.: Salzburg - F91 Düdelingen (LUX) 0:1 (a), 4:3 (h)
2013/14  3. Rd.: Salzburg - Fenerbahce Istanbul  1:1 (h), 1:3 (a)
2014/15  3. Rd.: Salzburg - Karabach Agdam (KAZ) 1:2 (a), 2:0 (h)
       Play-off: Salzburg - Malmö FF             2:1 (h), 0:3 (a)
2015/16  3. Rd.: Salzburg - Malmö FF             2:0 (h), 0:3 (a)
2016/17  2. Rd.: Salzburg - FK Liepaja (LAT)     1:0 (h), 2:0 (a)
         3. Rd.: Salzburg - Partizani Tirana     1:0 (a), 2:0 (h)
       Play-off: Salzburg - Dinamo Zagreb        1:1 (a), 1:2 n.V.(h)

bis 2008/09: drei Runden in der Qualifikation
seit 2009/10: drei Qualifikationsrunden mit anschließendem Play-off

 

            starter-sport-beitrag