Rob Pallin über den Erfolg: „Es ist wie das Gold am Ende des Regenbogens.“

via Sky Sport Austria
  • Troy Ward: „Wir haben zu viele Sachen hergeschenkt, aber es war ein gutes Spiel.“
  • Andrew Clark: „Wir sind bereit für die Pick-Round.“
  • Fabio Hofer über die Startschwierigkeiten: „Vielleicht haben wir noch ein bisschen schwere Füße vom Busfahren gehabt.”
  • Norbert Ried: „Es hat Angebote gegeben, auch vom Ausland, aber Rob Pallin hat gewisse Anforderungen gestellt, die wir erfüllen konnten.”

Der HC Innsbruck schlägt im letzten Spiel des Grunddurchgangs die Linzer Black Wings nach Penalty-Shootout mit 3:2. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

3:2 SO

(Head Coach ):
…über das Spiel: „Es war super. Es ist wie das Gold am Ende des Regenbogens. Wir wollen Meister werden, aber man muss auch die Spiele zur Meisterschaft genießen. Das war ein gutes Jahr. Linz ist ein gutes Team. Sie haben einen tollen Coach und super Spieler. Wir haben einen guten Job gemacht. Wir sind gerüstet für die Playoffs.“

…über seine Vertragsverlängerung: „Ich habe für zwei Jahre verlängert. Es ist ein super Platz hier mit netten Menschen.”

():
…über das Spiel: „Wir haben in letzter Zeit gut gespielt. Das letzte Spiel so zu beenden ist großartig für uns. Jeder Punkt ist wichtig. Wir haben recht gut gespielt. Wir sind bereit für die Pick-Round.“

(Vorstandsvorsitzender [):
…über die Saison: „Wir haben ein leichtes Tief gehabt, das haben wir überwunden. Die Mannschaft hält sehr gut zusammen. Als es festgestanden ist, dass wir heuer wieder unter den Top 6 sind, war das natürlich eine Genugtuung für die Arbeit, die wir im ganzen Herbst geleistet haben. Die Mannschaft ist sehr fokussiert und hält brutal zusammen. Eine großartige Arbeit des gesamten Teams, um den ganzen Vorstand und vor allem unser Trainerteam um Rob Pallin.“

…über die Vertragsverlängerung mit Rob Pallin: „Grundsätzlich hat man sich auf einen Zwei-Jahres-Deal geeinigt. Wir sind ein sehr kleiner, strukturierter Betrieb. Unser Verein ist wie ein Betrieb. Der gesamte Vorstand arbeitet mit dem Trainerteam akribisch zusammen. Es hat Angebote gegeben, auch vom Ausland, aber Rob Pallin hat gewisse Anforderungen gestellt, die wir erfüllen konnten.“

…über Vereine, die ihr Interesse an Rob Pallin bekundet haben: „Innerhalb der Liga, aber auch von Deutschland.“

…über die Mannschaftszusammensetzung: „Es wird Innsbruck immer vorgeworfen, wir haben nicht die Tiefe im Kader. Im Endeffekt ist es aber so, dass man mit dem Lukas Bär, nur um ein Beispiel zu nennen, sieht, was möglich ist, wenn man jungen, talentierten Spielern auch eine Möglichkeit gibt an der Seite von Import-Spielern Erfahrung zu sammeln. Darauf sind wir sehr stolz und das ist auch der Weg, der in Innsbruck vollzogen wird.“

…vor dem dritten Drittel über den möglichen Bonuspunkt: „Das wäre natürlich ein weiterer Teilerfolg in der mittlerweile schon sehr erfolgreichen Saison. Wenn wir mit einem Bonuspunkt in die Platzierungsrunde starten dürften, dann glaube ich, haben wir viele Lügen gestraft, die gesagt haben Innsbruck hat mit dieser Mannschaft heuer keine Chance.“

Troy Ward (Head Coach ):
…über das Spiel: „Es war ein super Spiel. Es war von beiden Mannschaften ein gutes Match. Wir haben zu viele Sachen hergeschenkt, aber es war ein gutes Spiel.“

…über die verpassten zwei Punkte: „So ist das Leben. Wir haben uns selbst in diese Position gebracht. Wir haben eine lange Saison hinter uns, da kann das schon einmal passieren.“

():
…über das Spiel: „Die Enttäuschung ist sehr groß. Dadurch, dass auch Salzburg gewonnen hat, sind wir einen Platz abgerutscht. Das müssen wir hinnehmen. Es war unser Fehler, dass wir das 2:1 noch hergeben haben. Wir sind die letzten paar Minuten ein bisschen zu passiv im Spiel gewesen. Die Linie der Innsbrucker hat uns in die Zone gedrückt und dann haben wir das Tor nach dem Bully bekommen.“

…über die verpassten zwei Punkte: „Wir müssen nach den zehn Spielen schauen, ob sie schmerzen. Wir müssen uns jetzt wieder zusammenreißen und in den zehn Spielen unser Bestes geben.“

…über die Startschwierigkeiten: „Das haben wir uns auch gefragt. Vielleicht haben wir noch ein bisschen schwere Füße vom Busfahren gehabt. Aber das soll keine Ausrede sein. Wir müssen gleich bereit sein und das waren wir heute nicht.“

():
…über das Spiel: „Ein Auf und Ab. Wo wir am Anfang gegähnt haben, sind wir von den Jungs wirklich mit einem tollen Spiel belohnt worden.“

…über die Fans der Innsbrucker: „Ich glaube, sie brauchten die Fans, um hier richtig ins Spiel zu kommen und hier auch die Linzer zu schlagen. Sie haben den sechsten Mann heute gehabt.“

…über Michael Ouzas: „Der Michael Ouzas war heute ein guter Torhüter für mich. Er hat super gehalten.“

…über die Black Wings Linz: „Das müssen sie recht rasch vergessen. Es ist ja auch so noch alles drinnen, ohne die Bonuspunkte. Es liegt in ihrer Hand diese Spiele zu gewinnen.“

…stellt in der zweiten Drittelpause dem HC Innsbruck ein gutes Zeugnis aus: „Sie verfolgen eine Linie hier. Es ist toll zu sehen, dass auch junge Spieler hier zum Einsatz kommen. Das ist wirklich nicht immer und in allen Vereinen der Fall, wird aber in Innsbruck ganz oben geordnet. Rob Pallin und Pierre Beaulieu machen eine fantastische Arbeit.“