MELBOURNE, AUSTRALIA - JANUARY 24:  Roger Federer of Switzerland celebrates winning his quarterfinal match against Mischa Zverev of Germany on day nine of the 2017 Australian Open at Melbourne Park on January 24, 2017 in Melbourne, Australia.  (Photo by Scott Barbour/Getty Images)

Live bei Sky: Roger Federer will zurück auf den Tennis-Thron

via Sky Sport Austria

Ab Montag dürfen sich Sky Kunden wieder auf regelmäßiges Weltklasse-Tennis freuen. Die ABN AMRO World Tennis Tournament in Rotterdam sind das erste Turnier der ATP World Tour 500 in diesem Jahr und markieren den Auftakt der Tennissaison 2018 bei Sky.

Mit von der Partie sind in den Niederlanden unter anderem Deutschlands Top-Profi Alexander Zverev und Roger Federer, der mit 36 Jahren zum vierten Mal insgesamt und erstmals seit November 2012 den ersten Platz der Weltrangliste erobern will. Mit dem Erreichen des Halbfinals in Rotterdam würde die Tennis-Legende aus der Schweiz zugleich Andre Agassi als bislang älteste Nummer 1 der Welt ablösen. Weitere Spieler, auf die sich Sky Zuschauer freuen dürfen sind mit Philipp Kohlschreiber, Mischa Zverev und Jan-Lennard Struff  drei weitere Deutsche sowie Grigor Dimitrov und Stan Wawrinka.

Liveberichterstattung bei Sky

Sky berichtet ab Montag täglich aus Rotterdam, insgesamt über 50 Stunden live und exklusiv. Als Kommentatoren sind Paul Häuser, der auch das das Finale kommentieren wird, sowie Florian Bauer und Adrian Grosser im Einsatz. Außerdem berichtet Reporter Moritz Lang sowohl im Rahmen der Live-Übertragungen auf Sky Sport HD als auch auf Sky Sport News HD live von vor Ort.

Das Turnier in den Niederlanden ist zugleich der Startschuss für sieben Wochen Weltklasse-Tennis am Stück: Mit den Turnieren in Rio de Janeiro, Acapulco, Indian Wells und Miami bietet Sky in den kommenden Wochen beinahe täglich exklusives Live-Tennis.

Der Sky Tennis Podcast auf skysport.de

Noch mehr Informationen rund um den Auftakt des Tennisjahres bei Sky erhalten Fans im Sky Tennis Podcast auf skysport.de. Moritz Lang und Paul Häuser unterhalte sich dort in regelmäßigen Abständen über das aktuelle Tennisgeschehen.

Das Beste von der ATP World Tour live nur bei Sky

Auch 2018 berichtet Sky insgesamt über 1000 Stunden von den größten Turnieren der ATP World Tour live und exklusiv im deutschen und österreichischen Fernsehen. Neben den ATP World Tour Finals in London überträgt Sky auch alle neun Turniere der ATP World Tour Masters 1000 sowie die meisten Turniere der ATP World Tour 500 live. Zusätzlich zur regelmäßigen Live -Berichterstattung von der Tour wird Sky im Juli knapp 350 Stunden live und exklusiv vom Grand Slam Turnier in Wimbledon berichten.

Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei

Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch keine Sky Kunden sind, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 € live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten.

Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar.

Regelmäßige Highlights frei empfangbar auf Sky Sport News HD

Auch Sky Sport News HD berichtet ausführlich von der ATP World Tour. Neben täglichen Highlights der Turniere zeigt Deutschlands erster und einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender künftig auch ein einstündiges Magazin mit der Zusammenfassung des vorangegangen Turniers. Die Höhepunkte aus Rotterdam sind am Montag, 29.2. ab 21.30 Uhr zu sehen. Ausführliche Informationen zum Empfang von Sky Sport News HD im Free-TV sind unter sky.de/skysportnewshd abrufbar.

Das ABN AMRO World Tennis Tournament in Rotterdam live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars

Montag, 12.2., ab 12.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD
Dienstag, 13.2., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Mittwoch, 14.2., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Donnerstag, 15.2., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Freitag, 16.2., das Viertelfinale ab 12.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD
Samstag, 17.2., die Halbfinals um 15.00 Uhr und 19.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD
Sonntag, 18.2., das Finale ab 15.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD

Montag, 19.2., ab 21.30 Uhr: Die Highlights aus Rotterdam auf Sky Sport News HD

Artikelbild: Getty Images