Ronaldo zum dritten Mal Europas Spieler des Jahres

via Sky Sport Austria
Monaco (APA) – Cristiano Ronaldo von Champions-League-Sieger Real Madrid ist am Donnerstag in Monaco zum insgesamt dritten Mal zu Europas Fußballer des Jahres gekürt worden. Der 32-jährige Portugiese, der bereits 2014 und 2016 triumphiert hatte, setzte sich in der unter Sportjournalisten durchgeführten Wahl gegen Lionel Messi (FC Barcelona) und Gianluigi Buffon (Juventus Turin) durch.

Zum besten Tormann der vergangenen Champions-League-Saison wurde Buffon ernannt. Die Ehrung für den besten Verteidiger ging an Sergio Ramos von Real Madrid, sein Clubkollege Luka Modric erhielt den Preis für den besten Mittelfeldspieler der abgelaufenen “Königsklasse”-Spielzeit. Ronaldo heimste auch den Pokal für den besten Stürmer ein.