Royer tifft bei Play-off-Niederlage der New York Red Bulls

via Sky Sport Austria
Harrison (New Jersey) (APA) – Die New York Red Bulls haben am Montag mit Daniel Royer im Viertelfinal-Hinspiel der Major League Soccer (MLS) eine 1:2-Heimniederlage gegen Toronto FC kassiert. Der Ex-ÖFB-Teamspieler erzielte kurz vor der Pause aus einem Elfmeter den zwischenzeitlichen Ausgleich und hält damit bei 14 Saisontoren. Die Retourpartie der Red Bulls gegen das beste Team der Regular Season steigt am Sonntag in Toronto.
Artikelbild: Screenshot FB / New York Red Bulls