Rückschlag für Vallci: “Habe mich einer erneuten Operation unterziehen müssen”

via Sky Sport Austria

Auf dem Weg zum Comeback hat Albert Vallci nach seinem Achillessehnenriss einen kleinen Rückschlag erlitten, wie der Salzburg-Profi beim Sky EURO Corner erklärte.

“Vor drei Wochen hat es einen Rückschlag gegeben. Ich habe mich einer erneuten Operation unterziehen müssen”, sagte Vallci und blickte positiv in Richtung Zukunft. “Die Operation ist aber sehr gut verlaufen, von demher ist der Fokus jetzt wieder nach vorne gerichtet.” Ab Mitte der Woche werde er seine Reha fortsetzen.

Eine genaue Prognose für sein Comeback konnte der 25.Jährige noch nicht geben. “Durch den zweiten Eingriff wird man ein bisschen vorsichtiger sein und bei jeder Phase ein, zwei Wochen dranhängen. Für mich wäre es ideal, wenn ich noch bis Ende des Jahres bei der Mannschaft mittrainieren könnte und im Frühjahr wieder einhundert Prozent matchfit bin”, erklärte Vallci.

skyx-traumpass

Bild: GEPA