Saints verdrängen United von Platz drei

via Sky Sport HD

Manchester (APA) – Manchester United hat den dritten Tabellenplatz in der englischen Fußball-Premier-League an Southampton verloren. Der Rekordmeister musste sich den “Saints” am Sonntag im direkten Duell zu Hause mit 0:1 geschlagen geben. Das Goldtor erzielte der eingewechselte Serbe Dusan Tadic (69.).

Für United endete eine Serie von zehn Ligaspielen ohne Niederlage. Im eigenen Stadion hatten die “Red Devils” seit der ersten Runde nicht mehr verloren. Während Manchester bereits drei Spiele auf einen Sieg wartet, reüssierte Southampton nach Spitzenreiter Chelsea (1:1) und Arsenal (2:0) gegen den nächsten “Großen”.

Southampton-Trainer Ronald Koeman entschied das Trainerduell mit seinem niederländischen Landsmann Louis van Gaal für sich. Sein Team liegt nun zehn Punkte hinter Chelsea auf Rang drei. Zwei bzw. drei Zähler dahinter folgen United und Arsenal.