Kavlak mit Besiktas ausgeschieden

via Sky Sport HD

Istanbul (APA) – Österreich ist im Viertelfinale der Fußball-Europa-League nur noch durch Aleksandar Dragovic vertreten. Für ÖFB-Teamkollege Veli Kavlak kam mit Besiktas Istanbul das Aus. Der türkische Tabellenführer kassierte am Donnerstag nach 1:0-Führung noch eine 1:3-Heimniederlage gegen den FC Brügge. Schon das Hinspiel in Belgien hatte Besiktas mit 1:2 verloren.

Kavlak spielte bei Besiktas im zentralen Mittelfeld durch. Die Türken jubelten kurz nach der Pause über den sehenswerten Führungstreffer durch Ramon Motta (48.), kassierten aber im Konter durch Tom De Sutter den Ausgleich (61.). Für die Entscheidung zugunsten der Belgier sorgte der eingewechselte Boli Bolingoli-Mbombo mit einem Doppelpack (80., 90.). In der ersten K.o.-Runde hatte Besiktas noch Liverpool ausgeschaltet