Danny Welbeck of Arsenal celebrates scoring his goal to make it 1-2 BPI_MW_ManUtd_Arsenal_34.jpg PUBLICATIONxNOTxINxUKxFRAxNEDxESPxSWExPOLxCHNxJPN

Danny Welbeck of Arsenal Celebrates Scoring His Goal to Make It 1 2  jpg PUBLICATIONxNOTxINxUKxFRAxNEDxESPxSWExPOLxCHNxJPN

Arsenal nach 2:1 in Manchester im FA-Cup-Halbfinale

via APA

Manchester (APA) – Ausgerechnet Danny Welbeck hat Titelverteidiger Arsenal am Montag den Einzug ins Halbfinale des englischen Fußball-FA-Cups beschert. Der Angreifer erzielte beim 2:1-Auswärtserfolg der “Gunners” bei Manchester United den entscheidenden Treffer gegen seinen Ex-Club. Der seit Sommer für Arsenal spielende Welbeck war in der 61. Minute nach einem folgenschweren Rückpass von Antonio Valencia zur Stelle.

Nacho Monreal hatte Arsenal vor über 74.000 Zuschauern im Old Trafford in der 26. Minute in Führung gebracht. Drei Minuten später erzielte Wayne Rooney per Kopf aber den Ausgleich. ManUnited agierte im Finish nach einer Gelb-Roten Karte für Angel Di Maria (76.) nur noch zu zehnt. Der Argentinier hatte unmittelbar nach Gelb für eine Schwalbe dem Referee ans Leibchen gegriffen und musste daraufhin vom Feld.