KSV 1919 gewinnt auch zweites Frühjahrsspiel

via Sky Sport Austria

Die Wiener gingen in Kapfenberg zwar durch Sascha Viertl in Führung (14.), wie so oft in dieser Saison war eine 1:0-Führung aber kein gutes Omen. Nach einem Lasnik-Stangenfreistoß staubte Christian Bubalovic zum 1:1 ab (23.). Noch vor der Pause drehte Stefan Meusburger in Folge eines Corners die Partie (39.).

Russ: “Für uns zählen die 3 Punkte!”

Der FAC drückte im Duell zweier Remis-Spezialisten nach der Pause vergeblich auf den Ausgleich. Der mittlerweile fünf Partien unbesiegte KSV 1919 konnte sich damit nach dem zweiten Frühjahrssieg schon deutlich von den Abstiegsrängen absetzen, für den FAC war es die zweite Niederlage 2015 nach dem 2:5 zuletzt gegen SV Horn. -apa-

 

Kleer: “Es sind Kleinigkeiten, die entscheiden.”