SVM nach 2:1 beim KSV bereits 7 Punkte vor LASK

via Sky Sport Austria

Der SV Mattersburg hat am Karfreitagabend einen großen Schritt Richtung Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gemacht. Die Burgenländer feierten einen 2:1-(1:0)-Sieg beim in diesem Jahr zuvor noch ungeschlagenen Kapfenberger SV und liegen damit bereits sieben Punkte vor Aufstiegskonkurrent LASK, der zwei Stunden zuvor bei Schlusslicht Innsbruck eine verdiente 0:2-(0:2)-Niederlage kassiert hatte.

 

Farkas: “Im Fußball kann viel passieren”

 

Das abschließende Match der 26. Erste-Liga-Runde begann mit einem Schock für die zuvor in acht Spielen (3 Siege, 5 Remis) en suite unbesiegten Kapfenberger, die im Hinblick auf das Cup-Viertelfinale am Dienstagabend von Austria-Wien-Sportdirektor Franz Wohlfahrt beobachtet wurden: Marco Perchtold flog nach einem Foul mit gestrecktem Bein gegen Jano bereits in Minute acht mit Rot vom Platz. Mattersburg übernahm in der Folge das Kommando, tat sich aber lange Zeit schwer. Erst Patrick Farkas erzielte nach Perlak-Vorarbeit mit einem wuchtigen Schuss ins kurze Eck die erlösende Führung für die Gäste (40.).

 

Analyse der beiden Trainer

 

Nach der Pause erhöhte der erst vier Minuten zuvor eingewechselte Dominik Doleschal nach Jano-Flanke verdientermaßen auf 2:0 (66.). Damit schien die Vorentscheidung gefallen, denn wenig später hatte Doleschal schon die Chance aufs 3:0 (68.). Doch eine Nachlässigkeit der Mattersburger Abwehr ermöglichte Andreas Lasnik (76.) den Anschlusstreffer und machte die Partie mit einem Schlag wieder spannend.

Die Burgenländer brachten den Sieg aber ins Trockene und führen damit die Tabelle weiterhin aufgrund der besseren Tordifferenz punktegleich vor den nicht aufstiegsberechtigten Lieferingern an. Kapfenberg blieb nach der ersten Niederlage seit 4. November, als man in Mattersburg 2:4 verlor, Tabellenvierter. Der Vorsprung auf Tabellenschlusslicht Innsbruck beträgt aber nur noch sechs Punkte.

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle

  • Spielervergleich

Stimmen zum Spiel: