Salzburg demütigt Wiener Neustadt 6:0

via Sky Sport Austria

Spitzenreiter Red Bull Salzburg hat seinen Sechs-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger Rapid am Samstag in der 29. Runde der Fußball-Bundesliga souverän verteidigt.

 

Hütter: “Hat Spaß gemacht”

 

Die Salzburger fertigten Wiener Neustadt zu Hause mit 6:0 ab. Die Neustädter rutschten damit hinter die punktegleiche Admira, die gegen Altach ein 2:2 erkämpfte, auf den letzten Tabellenplatz ab.

 

Kolvidsson: “Ist eine Qualitätsfrage”

 

Rapid setzte sich in Ried mit 1:0 durch. Neuer Dritter ist Sturm Graz. Die Grazer zogen mit einem in der Nachspielzeit fixierten 2:1-Heimsieg gegen Grödig an den Altachern vorbei. Die Runde wird am Sonntag (16.30 Uhr/live ORF eins und Sky) mit einem Heimspiel der Wiener Austria gegen den WAC abgeschlossen.

 

Soriano: “Denke an das nächste Spiel – nicht an Schützenkönig”

 

Red Bull Salzburg – SC Wiener Neustadt Endstand 6:0 (2:0). Red Bull Arena, 7.045 Zuschauer, SR Weinberger.

~
Tore: 1:0 (28.) Keita
      2:0 (32.) Berisha
      3:0 (61.) Soriano
      4:0 (66.) Sabitzer
      5:0 (67.) Soriano
      6:0 (93.) Hinteregger
~

Salzburg: Gulacsi – Ankersen, Ilsanker, Hinteregger, Schmitz – Lazaro, Keita, Ch. Leitgeb (75. Ramalho), Berisha (67. Bruno) – Soriano, Sabitzer (70. Djuricin)

Wr. Neustadt: Schierl – T. Kainz, Susac, Sereinig, Denner – Ranftl, Freitag, O’Brien, Dobras (54. M. Koch) – Rauter (57. Maderner), Hellquist (70. S. Wimmer)

Gelbe Karten: keine

Die Besten: Keita, Ch. Leitgeb, Soriano, Sabitzer, Hinteregger bzw. Schierl