KSV dreht Spiel gegen Horn

via Sky Sport Austria

0:2 lag der KSV zurück, drehte das Match aber noch in der ersten Hälfte.

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle

  • Spielervergleich

(APA) Der Kapfenberger SV ist dem Klassenerhalt nach einem 3:2-Sieg über Horn und neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge bereits sehr nahe gekommen.

 

Russ: “Mannschaft hat hier aufgegeben”

 

Dabei verschliefen die Steirer die Anfangsphase völlig, Horn führte durch Nacho Casanova (6./per Kopf) und ein Eigentor von Christian Bubalovic (22.) früh mit 2:0. Nach Bubalovics Anschlusstreffer (27.) drehte Kapfenberg sogar noch vor der Pause die Partie: Wendler besorgte von der Strafraumgrenze den Ausgleich (34.), Routinier Witteveen schob aus kurzer Distanz völlig frei stehend zum 3:2-Endstand ein (40.).

 

Westerthaler: “Wir werden kämpfen bis zum Schluss”

 

Die Niederösterreicher, die mittlerweile seit sechs Spielen in der Fremde sieglos sind, liegen punktegleich mit dem Tabellenletzten Hartberg auf Rang neun.