FAC lebt nach 2:1-Sieg in Hartberg

via Sky Sport Austria

Die Abstiegsfrage ist dagegen weiter offen, vier Clubs müssen noch zittern.

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle

  • Spielervergleich

Im Keller-Duell ging Hartberg durch Danijel Prskalo (34.) in Führung und hätte unmittelbar nach der Pause auf 2:0 erhöhen müssen, doch Sencar scheiterte mit seinem Volley an der Latte. Die Gäste aus Floridsdorf machten es besser und drehten durch Treffer von Mehmet Sütcü (55./per Kopf nach Haas-Flanke) und Patrick Haas (79./Abstauber) die Partie. Der FAC hat damit nun im Heimspiel gegen LASK sein Schicksal in der eigenen Hand, während Hartberg in St. Pölten unbedingt gewinnen und auch noch auf Schützenhilfe der Linzer sowie ein Remis in Innsbruck hoffen muss.

Das bisherige Schlusslicht FAC feierte aber einen wichtigen 2:1-Sieg im Keller-Duell in Hartberg und verließ damit als nunmehriger Siebenter die Abstiegszone. Hartberg ist nun wieder Letzter und punktegleich mit dem SV Horn, der eine 0:2-Heimniederlage gegen Liefering kassierte. Daneben muss auch noch Bundesliga-Absteiger Wacker Innsbruck als Achter nach einem 1:3 in Linz beim LASK um den Klassenerhalt zittern. Austria Lustenau ist dagegen trotz der 0:2-Heimniederlage gegen St. Pölten nicht mehr in Abstiegsgefahr.