Mane sorgte für schnellsten Hattrick in Premier League

via Sky Sport Austria

Southampton (APA/Reuters) – Sadio Mane hat sich einen Eintrag in die Geschichtsbücher der englischen Fußball-Premier-League gesichert. Der Ex-Salzburger sorgte beim 6:1-Kantersieg von Southampton am Samstag gegen Aston Villa für den schnellsten Hattrick in der Liga-Geschichte. Mane traf innerhalb von 2:56 Minuten dreimal und löschte damit den seit 28. August 1994 von Liverpools Robbie Fowler gehaltenen Rekord (4:33) aus.

Mane verbesserte auch die Bestmarke des schnellsten Hattricks im englischen Oberhaus. 1963 hatte der Schotte Graham Leggat beim 10:1-Erfolg von Fulham gegen Ipswich Town innerhalb von genau drei Minuten getroffen gehabt.

Der senegalesische Offensivspieler war in der 13., 14. und 16. Minute erfolgreich und brach damit auch die Liga-Bestmarke für den frühestens Hattrick. Die hatte 2003 Dwight Yorke im Blackburn-Dress gegen Arsenal mit drei Toren innerhalb der ersten 22 Minuten aufgestellt.

Die restlichen Treffer steuerten Shane Long (26., 38.) und Graziano Pelle (81.) bei. Aston Villa gelang durch Christian Benteke nur der Ehrentreffer (45.+3). ÖFB-Teamstürmer Andreas Weimann erlebte das Debakel nur von der Bank aus mit.

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle

  • Spielervergleich