Last-Minute-Sieg für Lustenau gegen LASK

via Sky Sport Austria

In Lustenau produzierten die Gäste aus Linz bereits in der 5. Minute einen klassischen Fehlstart. Innenverteidiger Christian Ramsebner leistete sich einen eklatanten Fehlpass, Julian Wießmeier vollendete zur Vorarlberger Führung. Der ohne den nach einer Ohrenentzündung noch nicht voll fitten Dogan Erdogan angetretene LASK ließ sich davon aber nur kurz beirren und schaffte nach einer Standardsituation den raschen Ausgleich.

 

Chabbi: “Haben eine sehr gute Leistung gebracht”

 

Glasner: “Die ganzen 90 Minuten waren nicht gut”

 

Nach einem Freistoß ließ Rene Gartler abklatschen, Thomas Fröschl vollendete (12.). Wer sich danach überlegene Gäste erwartet hatte, wurde aber überrascht. Lustenau hielt die Partie völlig offen und profitierte schließlich in der 89. Minute von einem weiteren Patzer des Favoriten. Mario Reiter verdribbelte sich am eigenen Strafraum, Wießmeier staubte zu seinem zweiten Treffer an diesem Abend ab.

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle

  • Spielervergleich