02.09.2018, North Rhine-Westphalia, Gelsenkirchen, Soccer: Bundesliga, FC Schalke 04 - Hertha BSC, 2nd matchday in the Veltins Arena. Schalkes trainer Domenico Tedesco (M) gives instructions to Schalkes Daniel Caligiuri (l). On the right is Schalkes Breel Embolo. Photo: Guido Kirchner/dpa - IMPORTANT NOTICE: DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. | Verwendung weltweit

Schalke-Fehlstart nach 0:2 gegen Hertha perfekt

via Sky Sport Austria

Der Fehlstart des deutschen Fußball-Vizemeisters Schalke 04 ist perfekt. Die Gelsenkirchner verloren mit dem 0:2 (0:1) gegen Hertha BSC auch das zweite Bundesliga-Saisonspiel. Ondrej Duda war mit einem Doppelpack (15., 96./Freistoß) Matchwinner der Berliner. Daniel Caligiuri (Schalke) vergab einen per Videobeweis zugesprochenen Handelfmeter (13.).

Die Hertha, für die ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro rechts in der Vierer-Abwehrkette durchspielte, rückte auf Platz drei vor und beendete zugleich ihre lange Misserfolgsserie auf Schalke nach zehn verlorenen Auswärtsspielen hintereinander. Den davor letzten Erfolg für Hertha hatte es beim 3:1 am 13. November 2004 gegeben.

Im Trikot der Schalker gab der erst am Montag vom FC Bayern verpflichtete 26-fache Teamspieler Sebastian Rudy sein Debüt, konnte aber nicht glänzen und wurde nach 51 Minuten ausgewechselt. ÖFB-Stürmer Guido Burgstaller wurde in der 57. Minute eingewechselt, Alessandro Schöpf saß 90 Minuten auf der Ersatzbank.

(APA)

Beitragsbild: dpa