Schlusslicht Hartberg besiegt den FC Liefering

via Sky Sport Austria

Die nicht aufstiegsberechtigten Lieferinger fielen nach einer 1:3-Niederlage gegen TSV Egger Glas Hartberg auf Platz drei zurück. Der Abstiegskampf wurde dadurch noch spannender, schöpfte das Schlusslicht aus der Steiermark doch dadurch neuen Mut.

Die “Jungbullen” legten in der Profertil-Arena einen klassischen Fehlstart hin. Siegfried Rasswalder staubte nach einer Ecke und einer Konfusion im Strafraum aus kürzester Distanz zum 1:0 (10.) ab. Die Salzburger gaben mit einem von Felipe Pires verwandelten Elfmeter (36.), nach Foul an ihn von Dario Bodrusic, die richtige Antwort.

Kaum hatten die Gäste allerdings fertig gejubelt, lagen sie schon wieder zurück. Nach einem schnellen Konter bediente Bright Edomwonyi mit der Ferse Alexander Fröschl, dessen Abschluss für Goalie Fabian Bredlow nicht unhaltbar schien (37.). Nach dem Seitenwechsel stieg Edomwonyi dann vom Assistgeber zum Torschützen auf. Der Ex-Innsbrucker verwertete eine Hereingabe und machte schon sein Saisontor Nummer neun perfekt (51.).

-Der Spielbericht von APA-