Schwegler: “Sechs von acht Meistertiteln sind eine gute Zahl”

via Sky Sport Austria

Christian Schwegler wird Red Bull Salzburg im Sommer Richtung Heimat verlassen. Der Schweizer ist mit (noch nicht offiziellen) sechs Meistertiteln der erfolgreichste Legionär mit Patrik Jezek: “Es ist sicher eine gute Zahl von acht, sechs Meistertitel zu holen. Das macht mich sehr stolz. Zusätzlich haben wir noch ein paar Cupsiege, die noch dazukommen sind”, so Schwegler, der zu Jezek meint: “Schön, dass ich jetzt dazugehöre.”

Den Abschied nach acht Jahren Salzburg begründet er wie folgt: “Es war immer klar, dass ich irgendwann in die Schweiz zurückkehren möchte. Jetzt hat sich eine Möglichkeit ergeben, eine Situation, die zu meiner aktuellen Lage, meinem Alter, meiner Familiensituation einfach perfekt passt.”

Salzburg wird der Verteidiger dennoch vermissen: “So viele schöne Zeiten, Erinnerungen, Titel – auch abseits des Platzes viele schöne Momente gehabt. Ich werde nicht in die Schweiz gehen und nie mehr zurückkehren. Die Stadt bleibt in Verbindung.”