ROME, ITALY - DECEMBER 04:  Kevin Strootman of AS Roma celebrates after scoring the opening goal during the Serie A match between SS Lazio and AS Roma at Stadio Olimpico on December 4, 2016 in Rome, Italy.  (Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

AS Roma feiert turbulenten Derbysieg gegen Lazio – Last-Minute-Sieg für Florenz

via Sky Sport Austria

Im Hauptstadtderby bezwang der AS Rom am Sonntag Erzfeind Lazio mit 2:0 (0:0). Kevin Strootmann (64.) und Radja Nainggolan (77.) trafen für die Roma. Kurz nach Strootmanns Führungstreffer kam es zu Tumulten, bei denen Lazios Ersatzspieler Danilo Cataldi (66.) den Niederländer am Kragen zog und infolgedessen die Rote Karte sah. Durch den Erfolg kletterte der AS Rom auf den zweiten Platz und liegt mit 32 Zählern vier Punkte hinter Juventus. Lazio rutschte derweil auf Rang fünf ab.

Dritter ist der AC Mailand, der sich beim 2:1 (1:1) gegen den Tabellenletzten FC Crotone  sehr schwer tat. Diego Falcinelli (26.) brachte die Gäste in Führung, Mario Pasalic (41.) glich aus. Gianluca Lapadula (87.) traf zum Siegtor für die Gastgeber. M’Baye Niang (53.) verschoss noch einen Foulelfmeter für die Lombarden.

Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin ist in der Serie A hingegen wieder voll auf Kurs. Nach dem kleinen Ausrutscher gegen den FC Genua 93 (1:3) gewann der Tabellenführer bereits gestern gegen Atalanta Bergamo souverän mit 3:1 (2:0).

Alex Sandro (15.) und Daniele Rugani (19.) hatten den Rekordmeister Juventus früh auf die Siegerstraße gebracht, der frühere Münchner Mario Mandzukic (64.) auf 3:0 erhöht. Den Gästen gelang letztlich nur noch der Anschlusstreffer durch Remo Freuler (82.).

Beitragsbild: Getty

sky-ticket-beitrag-allgemein