Juventus Turin macht 47 Millionen Euro Verlust

via Sky Sport Austria

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat im ersten Halbjahr 2019 einen Verlust von 47 Millionen Euro gemacht. Das lässt den Schuldenberg weiter anwachsen.

Das geht aus der Bilanz des Mutterkonzerns hervor. Im zweiten Halbjahr 2018 hatte der Klub noch einen Gewinn von 7,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Verschuldung der alten Dame stieg im Juni 2019 auf 464 Millionen Euro an.

Über 200 Millionen! Atletico begleicht Steuerschuld

14-09-sa-pl

Die neuesten Sport-News

Beitragsbild: Gettyimages
(SID)