CRANS MONTANA,SWITZERLAND,23.FEB.20 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, alpine combined, Super G, ladies. Image shows Franziska Gritsch (AUT). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Ski alpin: Gritsch holt in Crans-Montana Platz zwei in Kombination

via Sky Sport Austria

Die favorisierte Federica Brignone hat am Sonntag die Kombination in Crans-Montana gewonnen. 0,92 Sekunden hinter der Italienerin, die mit ihrem 15. Sieg im alpinen Ski-Weltcup auch die Gesamtführung übernahm, kam Franziska Gritsch auf den zweiten Platz. Dritte wurde die tschechische Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecka. Die Slowakin Petra Vlhova fädelte im Slalom ein.

Für die Ötztalerin Gritsch war es der zweite Podestplatz in der Saison und überhaupt in ihrer Karriere. Die 22-Jährige war Mitte Dezember in St. Moritz Dritte des Parallelslaloms gewesen. Die übrigen Österreicherinnen waren abgeschlagen. Nina Ortlieb, Dritte im Super-G, konnte im Slalom nicht mithalten. Ramona Siebenhofer verhaute den Super-G mit Startnummer eins. Mirjam Puchner verzichtete nach Rang 29 auf den Slalom. Michaela Heider schied aus.

Brignone ist im Weltcup die Spezialistin für Kombi-Events. Die 29-Jährige hatte zuvor schon dreimal die Kombination in Crans-Montana für sich entschieden, in dieser Saison gewann sie den ersten Bewerb in der Disziplin in Altenmarkt-Zauchensee. Im Gesamtweltcup liegt sie nun 73 Punkte vor der fehlenden Mikaela Shiffrin, die die große Kristallkugel in den vergangenen drei Jahren gewonnen hat.

25-02-cl-chelsea-bayern

(APA)

Beitragsbild: GEPA