GARMISCH-PARTENKIRCHEN,GERMANY,01.MAR.15 - ALPINE SKIING  - FIS World Cup, giant slalom, men. Image shows Marcel Hirscher (AUT). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Ski alpin: Hirscher triumphiert in Garmisch-RTL mit Riesen-Vorsprung

via Sky Sport News HD

Garmisch-Partenkirchen (APA) – Marcel Hirscher hat am Sonntag den Weltcup-Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen mit dem drittgrößten Vorsprung in der Geschichte dieser Disziplin gewonnen. Der Salzburger setzte sich nach zweimal Laufbestzeit 3,28 Sekunden vor dem Deutschen Felix Neureuther durch, Dritter wurde der Tiroler Benjamin Raich mit einem Rückstand von 3,44 Sekunden.

Nur Ingemar Stenmark hatte die Konkurrenz in den 1970er Jahren zweimal noch deutlicher distanziert. Für Hirscher war es der 30. Weltcupsieg seiner Karriere, er hält nun bei 14 Erfolgen im Riesentorlauf, 15 im Slalom und einem in einem Parallelbewerb. Zudem war es einen Tag vor seinem 26. Geburtstag sein 70. Podestplatz. Im Gesamtweltcup führt der Kombinations-Weltmeister nun 188 Punkte vor dem Norweger Kjetil Jansrud, der 15. wurde.

Den Riesentorlauf-Weltcup hat Hirscher mit 188 Punkten Vorsprung auf Ligety vor den abschließenden beiden Rennen so gut wie sicher. Raich, der am Samstag 37 Jahre alt wurde, jubelte über seinen ersten Stockerlplatz seit 8. März 2014 als Riesentorlauf-Zweiter in Kranjska Gora. Der Tiroler ist damit der älteste Läufer der Weltcupgeschichte der es auf ein RTL-Podium schaffte.

 

Rekord-Vorsprünge in Weltcup-Riesentorläufen

Sieger Diff Zweiter Saison
Ingemar Stenmark SWE 4.06 Bojan Krizaj SLO Jasna 1978/79
Ingemar Stenmark SWE 3.73 Peter Luescher SUI Courchevel 1978/79
Marcel Hirscher AUT 3.28 Felix Neureuther GER Garmisch 2014/15
Edmund Bruggmann SUI 3.21 Reinhard Tritscher AUT Gardena 1971/72
Ingemar Stenmark SWE 2.98 Piero Gros ITA Sun Valley 1974/75
Heini Hemmi SUI 2.87 Piero Gros ITA Mont St. Anne 1975/76
Ted Ligety USA 2.75 Manfred Moelgg ITA Soelden 2012/13
Ingemar Stenmark SWE 2.61 Hans Enn AUT Cortina 1979/80