SKN St. Pölten verpflichtet Martin Rasner

via Sky Sport Austria

Der SKN St. Pölten ist auf der Suche nach einem zentralen Mittelfeldspieler fündig geworden. Sportdirektor Markus Schupp verpflichtete Martin Rasner, der zuletzt beim deutschen Zweitligisten 1. FC Heidenheim unter Vertrag stand.

Zuvor absolvierte der 22-Jährige 33 Bundesligaspiele für den SV Grödig. Weitere 57 Partien stehen in der Ersten Liga auf der Visitenkarte des 30-fachen ÖFB-Nachwuchsteamspielers.

“Rasner ist ein Spieler mit enorm viel Potential, der im zentralen Mittelfeld ein wichtiger Bestandteil werden wird”, sagt Schupp über den Neuzugang.

Artikelbild: GEPA