Sportliche Neustrukturierung des Floridsdorfer AC

via Sky Sport Austria

Felix Gasselich wird ab Montag als neuer Sportkoordinator gemeinsam mit Klubmanager Mathias Slezak die operativen Agenden rund um die Kampfmannschaft des Floridsdorfer AC übernehmen. Peter Eigl wird in seiner Funktion als Vorstand aber weiterhin für die sportlichen Belange des Vereins zuständig sein.

Im Rahmen des Spiels gegen den LASK gab Felix Gasselich sein erstes Interview

Im Rahmen der sportlichen Neustrukturierung des FAC tritt der Ex-Internationale Felix Gasselich am Montag seinen neuen Job als Sportkoordinator bei den Floridsdorfern an. Er wird dabei auf der operativen Ebene für die Leitung des sportlichen Bereiches verantwortlich sein und sich um Kader- und Vorbereitungsplanung sowie um die Schnittstelle zu den Amateuren und dem Nachwuchs kümmern.

„Felix Gasselich ist ein international anerkannter Fußball-Fachmann, der uns mit seiner Erfahrung, seinem Netzwerk und seinem Fachwissen weiterhelfen soll“, sagt FAC-Präsident Jürgen Schmidt.

Auf der operativen Ebene teilt er sich die Aufgaben mit Klubmanager Mathias Slezak, der – zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben – ab sofort auch für den Bereich Teammanagement zuständig ist.

Peter Eigl wird beim FAC weiterhin als Vorstandsmitglied, Infrastruktur- und Sicherheitsverantwortlicher tätig sein. Er wird mit seinen Vorstandskollegen nach wie vor die Vereinsgeschicke leiten und im Rahmen seiner Vorstandstätigkeit auf der strategischen Ebene auch weiterhin für den sportlichen Bereich zuständig sein. Von einer „Entmachtung“, wie einigen Medien in den letzten Tagen zu entnehmen war, kann also keine Rede sein.

Vielmehr will der FAC durch diesen Schritt die Aufgaben in der sportlichen Führung auf mehrere Schultern verteilen und so zu einer Qualitätssteigerung auf dem sportlichen Sektor beitragen.

Quelle: Presseaussendung Floridsdorfer AC