St. Pölten siegt gegen Flyers Wels – Ferguson feiert Comeback

via Sky Sport Austria

Der SKN St. Pölten hat die Flyers Wels in der Platzierungsrunde mit 79:64 abgefertigt. Für St. Pölten gab Chris Ferguson nach vier Jahren Dopingsperre wegen nachgewiesenen Drogenkonsums ein gelungenes Comeback in der Liga. Der 31-jährige US-Amerikaner kam auf 14 Punkte, neun Rebounds und fünf Assists. Matchwinner für Kapfenberg war Eric McClellan, der in Oberwart mit der Schlusssirene einen Dreipunkter verwertete.

Die Swans Gmunden haben ihre Siegesserie in der Basketball-Superliga der Männer (BSL) fortgesetzt. Die Oberösterreicher feierten am Samstag im Spitzenspiel gegen die drittplatzierten Dukes Klosterneuburg mit einem knappen 81:79 ihren sechsten Ligasieg in Folge und behaupteten die Tabellenführung einen Punkt vor den Kapfenberg Bulls. Der Titelverteidiger setzte sich bei den Oberwart Gunners mit 90:87 durch.

Blazan glänzt für Gmunden

In Gmunden war die Partie bis zum Schluss umkämpft. Hauptverantwortlich für den zehnten Heimerfolg der Swans in Serie zeichnete Toni Blazan mit 32 Zählern. Der Flügelspieler verwandelte dabei u.a. sechs Distanzwürfe bei acht Versuchen. Enis Murati stand Gmunden nur zehn Minuten zur Verfügung. Der Topscorer (20 Punkte im Schnitt) schied mit einer Blessur am linken Knöchel aus.

Die in der Qualifikationsrunde angesetzte Partie zwischen den Traiskirchen Lions und den Vienna D.C. Timberwolves wurde nach einem positiven Antigen-Test auf das Coronavirus bei einem Spieler der Wiener verschoben. Alle anderen Spieler und Betreuer seien negativ getestet worden, gab der Verein bekannt. Laut Reglement wäre ein Spiel daher möglich gewesen. Die beiden Clubs einigten sich auf Vorschlag Traiskirchens aber mit der Liga auf eine Spielverlegung auf nächsten Samstag.

Bayern München holt Deutsch-Österreicher Krämer

(APA)

Bild: BSL