The grandstand empty after Genoa supporters were forced to remove a banner during Udinese Calcio vs Genoa CFC, italian soccer Serie A match in Udine, Italy, November 28 2021 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xEttorexGriffonix/xIPAx/xx 0

Steigende Coronazahlen: Serie A erlaubt nur noch 5000 Zuschauer

via Sky Sport Austria

Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen hat die italienische Serie A die Zuschauerzahlen in den Stadien stark reduziert. Die Vereine hätten sich einstimmig für maximal 5.000 Fans in den Arenen ausgesprochen, teilte die Fußball-Profiliga am späten Samstagabend mit. Die Einschränkung gelte ab 15. Jänner und bis 5. Februar. In dieser Zeit würden außerdem keine Tickets für den Gäste-Block verkauft.

Italiens Regierung hatte Ende Dezember bereits eine Reduktion der Zuschauerzahlen auf 50 Prozent der Stadionkapazität beschlossen. Zuvor lag die Begrenzung bei 75 Prozent. Die neuen Regelungen betreffen noch nicht die 21. Runde am Sonntag. Die Einführung der Begrenzung brauche Zeit, begründete die Liga.

skyx-traumpass

Diese informierte zudem über die Verschiebung zweier für Sonntag geplanter Partien. Die Begegnung zwischen dem FC Torino und AC Fiorentina wurde auf Montag (17.00 Uhr), jene zwischen Cagliari und dem FC Bologna mit ÖFB-Angreifer Marko Arnautovic auf Dienstag (20.45 Uhr) verlegt. Eine Begründung dafür nannte die Liga nicht. Hintergrund dürften aber Corona-Fälle bei einem oder mehreren betroffenen Clubs sein.

(APA) / Bild: Imago