ATLANTA, GA - SEPTEMBER 25:  Henrik Stenson of Sweden hits his second shot on the 16th hole during the second round of the TOUR Championship By Coca-Cola at East Lake Golf Club on September 25, 2015 in Atlanta, Georgia  (Photo by Sam Greenwood/Getty Images)

Stenson verteidigt Führung in Atlanta

via Sky Sport HD
Atlanta (APA/dpa/Reuters) – Der schwedische Golfprofi hat seine Führung beim Finale der US-PGA-Tour verteidigt. Der 39-Jährige benötigte am Freitag (Ortszeit) in der zweiten Runde des Turniers auf dem East Lake GC in Atlanta 68 Schläge und damit fünf mehr als im Auftaktdurchgang, mit 131 Schlägen hat er aber immer noch drei weniger als der neue Zweitplatzierte, .

Der US-Amerikaner machte mit einer 66er-Runde drei Plätze gut und zog an Paul Casey aus England und Zach Johnson aus den USA vorbei. Der ehemalige Weltranglistenerste Rory McIlroy leistete sich in der zweiten Runde 71 Schläge und landete vorerst auf dem geteilten fünften Rang. Der aktuelle Weltranglistenerste Jason Day hält bei 140 Schlägen und ist zusammen mit zwei weiteren Profis Neunter.

Der Australier ist als Führender im Kampf um den Jackpot von 10 Millionen US-Dollar in Atlanta angetreten, er hatte das dritte Playoff-Turnier am vergangenen Wochenende gewonnen. Das Turnier in Atlanta, für das sich nur die 30 Besten der FedExCup-Rangliste qualifizierten, ist zudem mit 8,25 Millionen US-Dollar dotiert, von denen der Sieger 1,485 Millionen bekommt.

VIDEO: Stenson führt nach dem ersten Tag