Video enthält Produktplatzierungen

Stimmen zum Grosjean-Crash: “In zwölf Jahren nie soviel Feuer gesehen”

via Sky Sport Austria

Der nächste Grand-Prix-Sieg von Lewis Hamilton war in Bahrain bloß eine Randerscheinung, die vom Feuer-Unfall von Romain Grosjean überschattet wurde. Die Stimmen zum glimpflich verlaufenen Crash und Rennverlauf.

Lewis Hamilton (Fahrer von Mercedes und Sieger im Rennen) …

… noch während de Rennen-Unterbrechung via Twitter zum Unfall von Grosjean: “Wir sind der FIA dankbar für die großen Schritte, die unternommen wurden, damit Romain sicher davonkommt.”

… nach dem Rennen zum Unfall von Grosjean: “Es war ein Riesenschock, das zu sehen. Wenn ich ins Auto gehe weiß ich, dass ich ein großes Risiko eingehe. Mir sind die Gefahren bewusst. Aber so etwas zu sehen, wie das Auto da auseinander gerissen ist, da muss man dankbar sein, dass der Halo funktioniert und die anderen Sicherheitsmaßnahmen. Auch, dass die Leitplanke ihm nicht den Kopf abgeschnitten hat. Ich hoffe das erinnert auch die Zuschauer daran, was für ein riskanter Sport das ist und das wir immer ans Limit gehen. Das sollte man respektieren.”

Hamilton nach Grosjean-Unfall: ”Dankbar, dass das Halo funktioniert hat”

Video enthält Produktplatzierungen

… zum schwierigen Rennen und dem Duell mit Max Verstappen: “Es war ein hartes Rennen. Vor allem wegen der Pause am Anfang. Man stellt sich darauf ein, das Renen zu fahren und dann ist man durch so eine Unterbrechung aus dem Flow. Zudem hatten die Red Bulls heute einen enormen Speed, ich musste immer Vollgas fahren. Mir ist es dann gelungen, immer eine Antwort auf die Angriffe von Max zu finden. Ich war mir zwischenzeitlich nicht sicher, ob die Reifen bis zum Ende halten, aber das Team hat einen super Job gemacht und so haben wir den Sieg eingefahren.”

VIDEO: Grosjean meldet sich nach Horrorcrash aus Krankenhaus

Günther Steiner (Teamchef von Haas) …

… zum Unfall seines Fahrers Grosjean und dessen Zustand: “Romain geht es soweit okay. Ich möchte keine medizinischen Prognosen geben, aber so wie es aussieht, hat er nur leichte Verbrennungen an den Händen und Zehen. Selbstverständlich steht er unter Schock. Ich möchte der Sicherheits-Crew dafür danken, dass sie so schnell waren. Die Streckenposten und Helfer von der FIA haben einen tollen Job gemacht. Es war erschreckend.”

Steiner über den Zustand von Grosjean nach dem Unfall

Video enthält Produktplatzierungen

Lance Stroll (Fahrer von Racing Point) …

… zum Unfall von Grosjean: “Es ist großartig, dass Romain nicht viel passiert ist. Die FIA hat bei den Maßnahmen einen guten Job gemacht, es tat so gut, zu sehen, wie Romain rechtzeitig ausgestiegen ist. Uns ist allen eine Sekunde der Schreck gekommen, aber das ist ein Teil von dem, was wir machen. Und manchmal passieren schlimme Dinge.”

… zum Restart nach der Unterbrechung: “Ich habe einfach alles auf Reset gesetzt, als ich wieder in den Wagen gestiegen bin. Anders geht es nicht.”

… zu seinem eigenen Unfall und Ausscheiden: “Ich konnte Daniil (Kwjat; Anm. d. Red.) nicht sehen und bin dann einfach in die Kurve. Kein Vorwurf. Aber es ist einfach schade, da ich seit Monza einige gute Punkte gesammelt habe. Die fehlen uns nun und wir müssen jetzt versuchen die aktuelle Pechsträne zu unterbrechen.”

Sebastian Vettel (Fahrer von Ferrari) …

… angefressen via Team-Funk, nachdem er nicht aus den hinteren Platzierungen kam und von Valtteri Bottas überholt wurde: “Das Auto ist unfahrbar!”

Max Verstappen (Fahrer von Red Bull und Zweitplatzierter) …

… zum Unfall von Grosjean: “Das war wirklich erschreckend. Ich habe nur die Rote Flagge gesehen, das muss ja nicht immer etwas ganz Schlimmes bedeuten. Aber dann habe ich das Feuer bemerkt. Und das heißt nie etwas Gutes. Aber zum Glück geht es im gut. Hoffentlich wird er sich schnell erholen.”

… zum engen Rennen und dem Duell mit Hamilton: “Ich habe versucht, wach und aufmerksam zu bleiben. Aber wir waren vielleicht nicht aggressiv genug mit unserer Strategie und hatten zwischendurch einen langsamen Boxenstopp. Aber so ist es manchmal. Der zweite Platz ist auch nicht schlecht.”

Alan van der Merwe (Fahrer des Medical Car) …

…zum Unfall von Grosjean: “Wir waren sehr überrascht, ich habe in zwölf Jahren nie so viel Feuer gesehen. Romain konnte sich allein befreien, das war alles ziemlich unglaublich.”

Medical-Car-Fahrer: ”Noch nie so viel Feuer gesehen”

Video enthält Produktplatzierungen

Akexander Albon (Fahrer von Red Bull und Drittplatzierter) …

… über seinen Podiumsplatz: “Es war sehr glücklich für mich, denn Sergio (Perez; Anm. d. Red.) hatte vor seinem Ausfall ein tolles Rennen. Unsere Jungs haben mit dem Auto aber auch einen super Job gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass ich in den letzten Rennen immer besser geworden bin, deshalb freut mich dieser Erfolg. Und jetzt kann ich ein paar Tage entspannen.”

Romain Grosjean (Fahrer von Haas) …

… via Instagram zu seinem Unfall: “Hallo zusammen, ich will euch nur sagen, dass ich okay bin. Danke für all die Nachrichten. Vor ein paar Jahren war ich nicht für das Halo, aber ich denke, es ist das Beste was der Formel 1 passiert ist. Ohne es, wäre ich jetzt nicht in der Lage zu Euch zu sprechen. Also danke.”

(skysport.de)

Beitragsbild: Getty Images